Steuerbüro Bachmann

Für Gesellschafter-Geschäftsführer: Ein-Prozent-Regelung bei Fahrzeugen mit Wechselkennzeichen

Wer als Gesellschafter-Geschäftsführer von seiner Gesellschaft ein betriebliches Kraftfahrzeug auch zur privaten Nutzungsüberlassung erhält, muss sich ohne ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch dafür grundsätzlich die pauschale Ein-Prozent-Regelung als steuerpflichtigen Gehaltsbestandteil gefallen lassen. Aktuell hat sich das Bundesfinanzministerium durch ihren parlamentarischen Staatssekretär Dr.…